Die besten Märkte

Die verschiedenen Märkte auf Mallorca sind eine gute Möglichkeit das Land, die Menschen und die Mentalität kennen zu lernen.

Ein großer Markt befindet sich in Pollença. Jeden Sonntag ist der Markt hier am Vormittag geöffnet und bietet neben frischen Fleisch, Molkereiprodukten auch Gemüse, Obst und frischen Fisch.

Auf einigen Märkten werden sogar lebende Tiere verkauft. Man sollte die Märkte sehr früh besuchen um das Treiben auf dem Markt zu erleben und noch einen Parkplatz zu ergattern.

Auch frische Blumen, Kleidung, Schmuck und Lederwaren sowie Handarbeiten werden auf den Märkten angeboten.

Hier eine kleine Übersicht mit den Öffnungstagen der Märkte (ohne Gewähr)

Liste der Märkte auf Mallorca

Montag:  Manacor

Dienstag
: Alcúdia

Mittwoch: Andratx, Port de Pollença, Sineu

Donnerstag: S´Arenal, Inca, Sant Joan

Freitag: Can Picafort, Llucmajor

Samstag: Cala Rajada, Sóller, Santa Margalida.

Sonntag: Alcúdia, Llucmajor, Pollença, Porto Cristo

Ein Gedanke zu „Die besten Märkte

  • März 18, 2018 um 2:32 pm
    Permalink

    Den Markt in Sineu kann ich euch wärmstens empfehlen. Am Mittwoch um 8 Uhr öffnet dieser Markt. Direkt in der Ortsmitte bauen viele Einheimische Ihre Stände auf. Frisches Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, Molkereiprodukte, Souvenirs und vieles mehr. Selbst Tiere werden dort an die Bauern verkauft. Die Markt hat noch richtig Flair und ist auch nicht zu groß. Man sollte nur sehr früh anreisen da er in der Hauptsaison sehr überlaufen ist. Selbst viele ausgewanderte Deutsche haben dort Ihre Stände.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.