Paguera

Peguera (inoffiziell kastilisch Paguera) ist ein Touristenort im Südwesten der Baleareninsel Mallorca. Er gehört zur Gemeinde Calvià.

Tourismus

Der Ort Peguera wird von Hotels, Appartementhäusern sowie gastronomischen Einrichtungen dominiert. Die Mehrzahl der Touristen, die Peguera besuchen, kommen aus dem deutschsprachigen Raum. Peguera wird in der Hauptsaison vornehmlich von deutschen Familien besucht. In der Nebensaison sind überwiegend deutsche Rentner und Reisegruppen mittleren Alters vor Ort. Das Unterhaltungsangebot ist entsprechend auf deutsche Urlauber ausgerichtet.

In den letzten Jahren wurden verschiedene Veränderungen im zentralen Bereich der Ortschaft vorgenommen, unter anderem Sandaufschüttung am Palmira-Strand, Bau einer Umgehungsstraße und andere Verkehrsberuhigungsmaßnahmen. Der Bulevar de Peguera, die zentrale Flaniermeile mit zahlreichen kleinen Schuh-, Uhr- und Handtaschengeschäften sowie Restaurants und Souvenirläden, ist ab 19 Uhr nahezu autofrei und verwandelt sich dann in eine Fußgängerzone. In den 1980er Jahren war die Straße noch in beide Richtungen befahrbar und Unterhaltungsbetriebe (Diskotheken und ähnliche) mit den Begleiterscheinungen beherrschten das Straßenbild. Die oben genannten Maßnahmen haben einen positiven Einfluss auf den Tourismus gehabt. Wegen fehlender anderer Erwerbsmöglichkeiten hat er seit Jahrzehnten eine wesentliche wirtschaftliche Bedeutung für den Ort.

Im Westen Pegueras befindet sich der Ortsteil Cala Fornells mit der abwechslungsreichen Architektur von Pedro Otzoup.

Badestrände

Der Ort verfügt mit der Platja Palmira, Platja de Tora und der Platja de la Romana über insgesamt drei Badestrände. Die Strände fallen flach ins Wasser ab und sind somit auch für kleinere Kinder geeignet. Alle drei Badestrände werden tagsüber in der Hauptsaison von Rettungsschwimmern überwacht. Die Strände sind durch eine Uferpromenade verbunden.

Umgebung

In der Umgebung finden sich Wandermöglichkeiten in das hügelige Hinterland mit Kiefernwäldern. Weiterhin stehen diverse Sport- und Freizeitangebote zur Auswahl.

Verkehr

Täglich besteht bis in die Abendstunden eine regelmäßige Busverbindung nach Palma. Seit März 2007 ist die Autobahn MA-1 von Andratx nach Palma fertiggestellt, so dass eine schnelle Verbindung in die Inselhauptstadt vorhanden ist. Das Zentrum von Palma ist etwa 24 Kilometer, das Zentrum von Andratx etwa 8 Kilometer entfernt.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Peguera aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.