Das ändert sich 2019 auf Mallorca

Auch 2019 wird Mallorca wieder von zahlreichen Touristen besucht. Nicht nur partyverrückte Touristen reisen auf die Insel um Spaß zu haben, sondern auch Naturliebhaber und sportbegeisterte Touristen kommen hier auf ihre Kosten. Was jedoch 2019 alles zu beachten ist, erfahrt ihr hier im Blog.

weniger Besucher als in den Vorjahren

Es wird mit weniger Touristen als in den Vorjahren gerechnet. Dies liegt an anderen Ländern, welche wieder von den Touristen verstärkt besucht werden. Dazu zählen zum Beispiel Ägypten oder die Türkei. Beide Länder versuchen wieder verstärkt auf den Tourismus einzugehen, da dieser durch politische Unstimmigkeiten stark zurück gegangen ist. Trotzdem wird es in der Hochsaison wieder sehr voll auf Mallorca.

Bildnachweis

das Porto wird teurer

Die spanische Post erhöht zum Januar 2019 die Gebühr.

Standardbriefe bis zu 20 Gramm kosten ab dem 1. Januar 2019

Inland 0,60 Euro 

EU-Ausland 1,40 Euro

Bildnachweis

mehr Sportler auf der Insel

Mehr Sportler erwartet die Balearen-Insel im Jahr 2019. Ungefähr 250.000 Radfahrer werden erwartet. Das ist ein enormer Anstieg. Bei den Radfahrern handelt es sich aber um keine normalen Räder sondern um Rennräder, welche zum Training der Rennradfahrer genutzt werden. Natürlich bietet sich hier die wunderschöne Landschaft rund um die Serra de Tramuntana an. Für Radfahrer bietet sich die Nebensaison sehr an. Zum einen wegen der Sicherheit und zum anderen da hier die Temperaturen wesentlich angenehmer sind als im Sommer.

Bildnachweis

Bus und Bahn umsonst

Für Kinder ist ab 2019 das Bus- und Bahnfahren kostenlos. Jedenfalls in den gelb-roten Überlandbusse, die Metro in Palma und alle anderen Zügen. Das Alter ist bis zum 14. Lebensjahr begrenzt. Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr können in und um Palma den Nahverkehr kostenlos nutzen. (Angaben ohne Gewähr)

Cap de Formentor ohne Auto

Ab dem 15. Juni 2019 bis zum 15. September 2019 ist zwischen 10:00 – 19:00 Uhr die Besichtigung vom Cap Formentor mit dem Auto nicht möglich.

In dieser Zeit stehen Busse zur Verfügung oder man erreicht die Aussichtsplattform zu Fuß oder mit dem Rad. Da es immer wieder zu Park- und Wendemanöver Problemen kam, wurde diese Regel eingeführt.

Bildnachweis

Tempolimits

Bisher nur geplant aber wohl möglich, dass es bald soweit ist.

Geplant ist außerorts das Limit von 90 Km/h und innerorts das Limit auf 30 Km/h einzurichten. Bisher wurde aber noch nichts geändert daher schaut immer fleißig nach der Beschilderung !

Bildnachweis

Knigge und Benimmregeln

Wie von Jahr zu Jahr immer wieder verschärft, werden die Regeln auch dieses Jahr wieder etwas angehoben. Sex im Freien, Alkoholverkauf zwischen 0 Uhr – 8 Uhr sind untersagt und auch das Springen von Balkon zu Balkon kann ab sofort bestraft werden. Fast jedes Jahr kamen durch diese Aktionen Menschen zu Tode.

weg mit dem Plastik

Auch hier auf Mallorca soll ein Verbot für die Plastiktüten erfolgen. Bisher konnten wir das noch nicht feststellen, aber dies ist nur eine Frage der Zeit.

Allein wenn man überlegt, dass im Jahr auf Mallorca rund 500.000 Tonnen Müll produziert werden ist es erschreckend das die Plastiktüten noch nicht verbannt wurden.

Bildnachweis

Autor: Marcel Rübesam

Gefällt dir der Beitrag? Dann teile ihn bitte auf Facebook 🙂
 

5 Gedanken zu „Das ändert sich 2019 auf Mallorca

  • Januar 30, 2019 um 9:32 am
    Permalink

    Plastik ade‘
    Das sind meine Worte.
    Und mit Cap de Formentor finde ich wirklich gut gelöst denn da oben am Leuchtturm war ja das absolute Chaos mit den Autos. Bin gespannt wie das angenommen wird. Also kann man mit dem Auto noch bis Mitte Juni hoch fahren ja?

     
    Antwort
  • Januar 31, 2019 um 3:08 pm
    Permalink

    Das mit der Geschwindigkeitsbegrenzung habe ich auch gehört und soll wohl wirklich dieses Jahr alles umgesetzt werden

     
    Antwort
  • Februar 5, 2019 um 6:41 am
    Permalink

    So langsam wird Mallorca wieder interessant für mich. 🌴🌞

     
    Antwort
  • Februar 10, 2019 um 3:38 am
    Permalink

    Ich liebe Mallorca.
    Tolle Seite 👍🏻

     
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Facebook