Sehenswürdigkeiten

Der rote Blitz – die Tren de Sóller

Eigentlich ist Mallorca kein Ausflugsziel für Eisbahnliebhaber.

Dennoch verfügt Mallorca über zwei Bahnstrecken. Zum einen die
Strecke zwischen Inca und Palma und die Linie zwischen Manacor
und Palma.

Als touristischer Anziehungspunkt zählt aber auch der rote Blitz.
Die historische Schmalspurbahn befindet sich in Sóller und fährt
täglich die Touristen und Besucher der Stadt vom Stadtkern nach Palma.

Wer Lust auf eine Fahr mit einer nostalgischen Bahn hat, ist hier
genau richtig. Die Fahrt kostet nicht zu viel und man hat das Gefühl sich kurz in einer anderen Zeit zu befinden.

Tren de Sóller, Mallorca, der rote Blitz
Bild von Nicole Pankalla auf Pixabay

Hierbei handelt es sich auch um keine sehr schnelle Bahn, hier geht es ausschließlich um die Fahrt mit dieser historisch, nostalgischen Bahn. Die Strecke liegt ungefähr bei knapp 30 Kilometer.

Tren de Sóller, Mallorca, der rote Blitz
Bild von Ramon Rullan auf Pixabay

1912 ging diese Bahn in Betrieb und diente damals ausschließlich
für den Transport verschiedener Güter wie zum Beispiel Orangen.
Diese wurden dann von Sóller nach Palma transportiert.
Sóller ist bekannt für seine Orangenplantagen. Vor dieser Bahn
war der Transport nur mit Pferde- oder Eselkarren oder über dem
Seeweg per Schiff möglich.

Über 1 Million Fahrgäste zählt diese Attraktion mittlerweile
und lockt mit seinen Holzbänken und den Ledersesseln viele
Besucher aus fernen Ländern in die kleine Stadt Sóller.

Tren de Sóller, Mallorca, der rote Blitz
Bild von Ramon Rullan auf Pixabay

Seit 1929 fährt der rote Blitz schon für seine Touristen und passiert
über 13 Tunnel, viele Brücken und wunderschöne Landschaften.
Bis zu 5 x fährt die Bahn von Palma nach Sóller.
Eine einfache Fahrt kostet ungefähr 25 Euro. Zu empfehlen ist das Kombi Ticket.

Palma – Puerto de Sóller – Palma
Zug und Straßenbahn
32,00 €

Die Preise sind aus dem Jahr 2018. Änderungen gibt es natürlich immer wieder daher hier der Link zur Preisübersicht und den Fahrzeiten.

Bitte schaut dort auch immer wieder nach Informationen da es regelmäßig Renovierungsarbeiten und Reparaturarbeiten gibt. Ich persönlich finde, dass der Preis zwar recht hoch ist aber man auch etwas geboten bekommt. Eine Fahrt in einer sehr alten
Bahn, welche über Olivenhaine führt, Mandel- und Orangenplantagen durchquert und an grasenden Schafen vorbei führt. Es ist einfach ein Stück Mallorca was man hier erleben kann.

weitere Informationen unter folgendem externen Link:
www.trendesoller.com Kinder zahlen natürlich weniger. Genaue und aktuelle Preise erfährst du im oberen Link.

Wer von Palma nach Sóller mit dem roten Blitz gefahren ist, kann
gleich mit dem Anschlusszug, der Straßenbahn von Sóller weiter
zum Port de Sóller fahren. Auch unter dem oberen Link findest Du
viele Informationen und auch die Fahrkartenpreise. Aktuell zahlt man für 1 Ticket 5 Euro.

Tren de Sóller, Mallorca, der rote Blitz
Bild von perlenfinder auf Pixabay

Die Fahrt lohnt sich, sofern man sich für die Landschaft und für Eisenbahnen interessiert. Der Hafen von Sóller ist dagegen recht klein (trotzdem tümmeln sich dort aber sehr viele kleine Boote) und manch einer wird vielleicht enttäuscht sein aber gerade das “Kleine” hat manchmal seinen ganz persönlichen Charme.
Leider ist Sóller seit einigen Jahren immer voller geworden. Gerade der Stadtkern ist im Hochsommer sehr überfüllt.

Tren de Sóller, Mallorca, der rote Blitz
Bild von Ramon Rullan auf Pixabay

Autor: Marcel Rübesam (26.12.2018)

Hat dir dieser Reisebericht gefallen?

  • Dann würde ich mich über ein ♥ sehr freuen.
+1

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...