Valldemossa

Valdemossa, ein Ort im nördlichen Teil von Mallorca. Der Ort ist klein und überschaubar und hat eine herrlichen kleinen Kern wo sich viele kleine Geschäfte befinden. Außerdem gibt es im Ortskern noch eine Kirche mit anliegendem Garten und Skulpturen. Die Kirche kann auch für knapp 10 Euro besichtigt werden. Viele Café und Eisdielen befinden sich ebenso in der Innenstadt und wir haben viele leckere Sorten kennen gelernt. Gerade das Limoneneis, dunkle Schokolade oder Malaga. Auch einen Cafe conletche bekommt man an jeder Ecke. Viele kleine Cafés mit Charme zieren die kleinen Gassen.

Was mir auch aufgefallen ist, dass die Stadt die Ruhe ausstrahlt und alles klein wirkt und wenig Autos durch die Stadt fahren so das es wirklich ruhig und entspannt abläuft. Natürlich gibt es trotzdem viele Touristen und vermutlich wird es auch in in der Hochsaison in dieser Stadt etwas lauter.

Etwas abgelegen von der Stadt liegt der kleine Hafen Port de Valdemossa. Der Weg zu diesem Hafen ist nicht einfach. Es führt nur eine kleine schmale Straße (mit viel Gegenverkehr von Fußgänger über Radfahrer bis hin zu Autofahrer) zu diesem kleinen Hafen mit ca. 10 Häusern und einem Restaurant. Die Preise sind durch diese Monopolstellung natürlich etwas höher dafür genießt man aber eine herrliche Aussicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.