Mallorquinische Gerichte die du probieren musst

Mallorquinische Gerichte
Mallorquinische Gerichte

Mallorquinische Gerichte – Die mallorquinische Küche ist geprägt von der reichhaltigen Geschichte der Insel Mallorca und den vielen kulturellen Einflüssen, die von den Römern über die Mauren bis hin zu den Spaniern reichen.

Mallorquinische Gerichte – Hier sind zehn typische Gerichte, die Sie auf der größten der Baleareninseln finden können:

  1. Pa amb Oli – Dieses einfache, aber köstliche Gericht besteht aus rustikalem Brot, das mit Knoblauch eingerieben, mit frischen Tomaten belegt und anschließend mit Olivenöl beträufelt wird. Es ist ein Zeugnis der landwirtschaftlichen Traditionen der Insel und der Bedeutung von Olivenöl und Tomaten in der mediterranen Küche.
  2. Tumbet – Ein vegetarisches Gericht, das aus Schichten von gebratenen Auberginen, Kartoffeln, Paprika und Tomaten besteht. Diese werden mit einer Tomatensauce überzogen und gebacken. Seine Herkunft liegt in der Verwendung von sommerlichem Gemüse aus den Gärten Mallorcas.
  3. Frit Mallorquí – Ein rustikales Gericht aus Innereien (meist Lamm oder Schwein), Kartoffeln, Paprika und verschiedenen anderen Gemüsesorten. Es spiegelt die nose-to-tail Essphilosophie wider, bei der alle Teile des Tieres verwendet werden.
  4. Sopes Mallorquines – Ein herzhaftes Suppengericht, traditionell hergestellt mit Gemüsebrühe, Blattgemüse, Pilzen und altem Brot. Dieses Gericht zeigt die Fähigkeit der mallorquinischen Küche, einfache Zutaten in etwas Geschmackvolles zu verwandeln.
  5. Arroz Brut – Ein sättigender Eintopf aus Reis, Fleisch (oft Wild), Chorizo und Gemüse. Das Gericht hat seinen Namen („schmutziger Reis“) von der trüben, bräunlichen Farbe, die durch die Brühe entsteht.
  6. Porreres – Eine Suppe aus Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Eiern. Ähnlich wie die Gazpacho, hat dieses Gericht eine erfrischende Qualität, die oft im heißen mallorquinischen Sommer genossen wird.
  7. Ensaimada – Eine süße, schneckenförmige Hefeteig-Pastete, die mit Puderzucker bestreut wird. Die Ensaimada kann pur genossen oder mit verschiedenen Füllungen wie süßem Kürbis (Cabello de Ángel) oder Sahne angeboten werden. Sie hat jüdische und maurische Wurzeln und ist eines der berühmtesten Gebäcke der Insel.
  8. Coca de Trampó – Eine Art mallorquinische Pizza mit einem Teigboden, der mit Trampó, einer Mischung aus gehackten Tomaten, Paprika und Zwiebeln, belegt wird. Dies ist ein Beispiel für die einfache, aber schmackhafte bäuerliche Küche der Insel.
  9. Lomo con Col – Schweinelende, die in Blättern von Kohl gewickelt und mit Pinienkernen und Rosinen gekocht wird. Das Gericht zeigt die Liebe der Mallorquiner zu süß-sauren Kombinationen.
  10. Robiols und Crespells – Traditionelle süße Teigtaschen (Robiols), gefüllt mit Marmelade, Quark oder Kürbiskonfitüre, und Crespells, keksartige Gebäckstücke in verschiedenen Formen. Sie sind besonders in der Osterzeit beliebt und vereinen Einflüsse aus der christlichen und jüdischen Backtradition.
Mallorquinische Gerichte
Mallorquinische Gerichte

Mallorquinische Gerichte – Diese Gerichte sind tief in der mallorquinischen Identität verwurzelt und zeigen, wie die Inselküche über die Jahrhunderte durch eine Verschmelzung von verschiedenen Kulturen und den reichen lokalen Ressourcen geformt wurde.

Auf der Suche nach Mallorca Aktivitäten? *Werbung*


mein-Mallorca.org ist ein kostenloser Service für interessierte Mallorca Urlauber. Suchst Du nach spannenden Sehenswürdigkeiten, einsamen Buchten und Stränden oder auch nach typisch mallorquinischen Orten oder auch Rezepten? Dann bist Du hier genau richtig, denn wir bieten Dir viele spannende Artikel über die Sonneninsel Mallorca.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann würden wir uns über ein ♥ sehr freuen.

1 Trackback / Pingback

  1. Der Megamarsch Mallorca

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*