Castell de la Punta de n’Amer – Sehenswürdigkeit in Cala Millor

Castell de la Punta de n'Amer
Castell de la Punta de n'Amer

Das Castell de la Punta de n’Amer ist eine historische Festung, die sich auf einer Halbinsel zwischen den Orten Cala Millor und Sa Coma auf der Insel Mallorca befindet.

Die Festung Castell de la Punta de n’Amer, die aus dem 17. Jahrhundert stammt, diente ursprünglich zum Schutz vor Piratenangriffen und bietet heute einen faszinierenden Einblick in die lokale Geschichte sowie beeindruckende Aussichten auf die umliegende Landschaft und das Mittelmeer.

Wenn du die kleine Festung in Cala Millor besuchst, kannst du eine reiche historische Atmosphäre erwarten. Im Inneren der Festung gibt es ein sehr kleines Museum, das Artefakte und Informationen über die Geschichte der Region sowie die militärische Nutzung des Castells präsentiert. Der Turm der Festung ist für Besucher zugänglich und bietet einen atemberaubenden Panoramablick. Es ist ein perfekter Ort, um Fotos zu machen und die natürliche Schönheit Mallorcas zu genießen.

Der Weg zum Castell ist ein Teil des Erlebnisses. Du kannst von Cala Millor oder Sa Coma aus starten. Die Wanderung ist relativ leicht und führt durch ein Naturschutzgebiet mit einer reichen Flora und Fauna. Der Pfad ist gut ausgeschildert und führt durch eine typisch mediterrane Landschaft. Es ist eine friedliche Wanderung, bei der du die Natur genießen und gleichzeitig auf eine historische Entdeckungsreise gehen kannst.

Neben der historischen und natürlichen Schönheit bietet die Gegend um das Castell auch Gelegenheiten für entspannende Spaziergänge entlang der Küste. Die nahegelegenen Strände von Cala Millor und Sa Coma sind bekannt für ihr klares Wasser und ihren feinen Sand, was sie zu idealen Orten für eine Erfrischung nach deinem Besuch im Castell macht.

Zusammenfassend bietet die Festung eine einzigartige Mischung aus Geschichte, Natur und atemberaubenden Aussichten. Es ist ein Muss für jeden, der die Region besucht und sowohl an der lokalen Geschichte als auch an der natürlichen Schönheit der Insel interessiert ist. Vergiss nicht, bequeme Schuhe für die Wanderung und deine Kamera für die unvergesslichen Ausblicke mitzubringen.

  • Der Weg zur kleinen Festung vom Zentrum Cala Millors beläuft sich auf ungefähr 3 Kilometer.
  • Ein angenehmer Wanderweg (der hin und wieder auch von Autos befahren wird) erwartet dich auf dem Weg zur Festung. Entlang natürlicher Dünen, steilen Klippen und kristallklarem Wasser sowie einem atemberaubenden Blick Richtung Menorca vergisst Du die Zeit und entfliehst dem Alltagsstress.
  • Fast am Ziel angekommen, kommen Dir hungrige Katzen und Hühner entgegen. Bitte mach nicht den selben Fehler wie ich und füttere die Katzen aus Mitleid, denn die Tiere werden von Einheimischen versorgt und auch kastriert. Würde jeder Urlauber sie stets füttern, wären die Katzen nie so zahm und würden sich nicht einfangen lassen.
  • An stürmischen Tagen ist die kleine Festung geschlossen!
  • Ein Lokal bietet Speisen und Getränke vor Ort, Preise den regionalen Tourismuspreisen angepasst.

Impressionen vom Castell de la Punta de n’Amer

Lage und Anfahrt

Castell de la Punta de n'Amer
Castell de la Punta de n’Amer

Auf der Suche nach Mallorca Aktivitäten? *Werbung*


mein-Mallorca.org ist ein kostenloser Service für interessierte Mallorca Urlauber. Suchst Du nach spannenden Sehenswürdigkeiteneinsamen Buchten und Stränden oder auch nach typisch mallorquinischen Orten oder auch Rezepten? Dann bist Du hier genau richtig, denn wir bieten Dir viele spannende Artikel über die Sonneninsel Mallorca.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann würden wir uns über ein ♥ sehr freuen.

1 Trackback / Pingback

  1. Esglesia Nova - Das Wahrzeichen von Son Servera

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*