Der Dreikönigsumzug in Palma

Dreikönigsumzug in Palma
Dreikönigsumzug in Palma

Der Dreikönigsumzug in Palma ist eines der beliebtesten Highlights auf Mallorca

Der Dreikönigsumzug in Palma, auch bekannt als „Cabalgata de Reyes„, ist eine traditionelle Veranstaltung, die jedes Jahr am 5. Januar in Palma de Mallorca, Spanien, stattfindet. Diese Feier markiert den Höhepunkt der Weihnachtszeit und ist besonders bei Kindern beliebt.

Die Veranstaltung bezieht sich auf die biblische Geschichte der Heiligen Drei Könige, die dem neugeborenen Jesus Geschenke brachten. Während des Umzugs verkörpern Darsteller die Drei Könige – Melchior, Caspar und Balthasar. Sie ziehen in prächtig geschmückten Wagen oder auf Kamelen durch die Straßen der Stadt, begleitet von einer farbenfrohen Parade mit Musikern, Tänzern und verschiedenen Figuren.

Einer der Höhepunkte des Umzugs ist das Werfen von Süßigkeiten und kleinen Geschenken durch die Könige in die Menge, besonders an Kinder. Dies symbolisiert die Geschenke, die die Könige dem Jesuskind brachten. Der Umzug endet üblicherweise am Rathaus, wo die Könige auf einer Bühne erscheinen und eine Ansprache halten.

Diese Tradition ist nicht nur in Palma, sondern in ganz Spanien verbreitet und wird von den Einheimischen sowie von Touristen gleichermaßen geliebt. Der Dreikönigsumzug ist ein wesentlicher Bestandteil der spanischen Kultur und spiegelt die Freude und den Geist der Weihnachtszeit wider.

  • Die beste Position für Fotos und Videoaufnahmen bekommst Du rund um die Passeig del Born in Palma. Direkt vom Hafen aus starten die Wagen mit den Heiligen 3 Königen und den Tänzern und Musikern. Von dort aus geht es über die Passeig del Born in Richtung Stadtzentrum bis zum Rathaus.
  • Ankunft der Heiligen 3 Könige ist in der Regel immer um 17:00 Uhr am 05. Januar.
  • Vom Wagen aus werden Süßigkeiten zu den Kindern geworfen.
  • Dieses Spektakel ist eines der beliebtesten Highlights der Insel und zieht tausende Schaulustige an.

Wie wird der 06. Januar auf Mallorca gefeiert?

In Spanien wird der 6. Januar als „Día de los Reyes Magos“ (Tag der Heiligen Drei Könige) gefeiert und ist ein sehr wichtiger und festlicher Feiertag. Dieser Tag markiert den Abschluss der Weihnachtszeit und wird mit verschiedenen Traditionen und Bräuchen begangen.

  1. Geschenke: In Spanien ist es traditionell so, dass die Geschenke für die Kinder nicht vom Weihnachtsmann, sondern von den Drei Königen am Morgen des 6. Januars gebracht werden. Kinder schreiben im Vorfeld Briefe an die Könige mit ihren Wünschen.
  2. Umzüge: Am Vorabend des 6. Januars, also am 5. Januar, finden in vielen Städten und Dörfern Umzüge statt, die als „Cabalgata de Reyes“ bekannt sind. Bei diesen Umzügen werden die Heiligen Drei Könige oft auf Wagen oder Kamelen dargestellt. Sie werfen Süßigkeiten und kleine Geschenke in die Menge, besonders an Kinder.
  3. Festessen: Der 6. Januar ist auch ein Tag für spezielle kulinarische Genüsse. Besonders beliebt ist der „Roscón de Reyes“, ein ringförmiger Kuchen oder Brot, der süß und oft mit kandierten Früchten verziert ist. Im Inneren des Kuchens sind kleine Überraschungen oder Figuren versteckt, und es heißt, dass derjenige, der die Figur findet, Glück für das kommende Jahr haben wird.
  4. Familiäre Zusammenkünfte: Ähnlich wie an Weihnachten ist auch der 6. Januar ein Tag, an dem sich Familien versammeln, um Zeit miteinander zu verbringen, zu essen und sich auszutauschen.

Insgesamt ist der Tag der Heiligen Drei Könige in Spanien ein Tag voller Freude, Familie und Festlichkeiten, der tief in der spanischen Kultur und Tradition verwurzelt ist.

Impressionen zum Dreikönigsumzug in Palma

Auf der Suche nach Mallorca Aktivitäten? *Werbung*


mein-Mallorca.org ist ein kostenloser Service für interessierte Mallorca Urlauber. Suchst Du nach spannenden Sehenswürdigkeiteneinsamen Buchten und Stränden oder auch nach typisch mallorquinischen Orten oder auch Rezepten? Dann bist Du hier genau richtig, denn wir bieten Dir viele spannende Artikel über die Sonneninsel Mallorca.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann würden wir uns über ein ♥ sehr freuen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*