Ensaimada – Das traditionelle Gebäck aus Mallorca

Ensaimada - Das traditionelle Gebäck aus Mallorca
Ensaimada - Das traditionelle Gebäck aus Mallorca

Die Ensaimada ist ein traditionelles Gebäck aus Mallorca, das bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht.

Ensaimada – Das traditionelle Gebäck aus Mallorca – Dieses süße, spiralige Gebäck ist für seine luftige, fluffige Textur und seinen einzigartigen Geschmack bekannt. Es wird angenommen, dass die Ensaimada ihre Ursprünge in der arabischen Besatzung der Insel hat, da sie Ähnlichkeiten mit arabischen Süßspeisen aufweist. Der Name „Ensaimada“ kommt von „saïm“, was auf Katalanisch „Schweineschmalz“ bedeutet, ein wesentlicher Bestandteil des Originalrezepts.

Hier ist ein Grundrezept für Ensaimada:

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch (lauwarm)
  • 70 g Zucker
  • 2 Eier
  • 20 g frische Hefe
  • Eine Prise Salz
  • 150 g Schweineschmalz (oder Butter für eine modernere Variante)
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitung

  1. Hefevorteig vorbereiten: Lösen Sie die Hefe in der lauwarmen Milch auf und mischen Sie sie mit 150 g Mehl. Lassen Sie diesen Vorteig an einem warmen Ort etwa 30 Minuten ruhen, bis er aufgeht.
  2. Teig herstellen: In einer großen Schüssel das restliche Mehl, Zucker, Eier und eine Prise Salz vermischen. Fügen Sie den Hefevorteig hinzu und kneten Sie alles zu einem glatten Teig. Lassen Sie den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 2 Stunden gehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  3. Formen der Ensaimada: Rollen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einem dünnen Rechteck aus. Bestreichen Sie die gesamte Oberfläche gleichmäßig mit Schweineschmalz (oder Butter). Rollen Sie den Teig vorsichtig auf und formen Sie eine lange Wurst. Wickeln Sie diese spiralförmig zu einer Schnecke.
  4. Zweite Gärung: Legen Sie die Teigschnecke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Lassen Sie sie abgedeckt erneut etwa 2 Stunden an einem warmen Ort aufgehen.
  5. Backen: Backen Sie die Ensaimada bei 180°C (Umluft 160°C) für 15-20 Minuten, bis sie goldbraun ist.
  6. Servieren: Lassen Sie die Ensaimada abkühlen und bestäuben Sie sie vor dem Servieren großzügig mit Puderzucker.
Ensaimada - Das traditionelle Gebäck aus Mallorca
Ensaimada – Das traditionelle Gebäck aus Mallorca

Die Ensaimada kann in verschiedenen Varianten genossen werden, manchmal gefüllt mit Kürbiskonfitüre (Cabello de Ángel), Sahne oder Schokolade. Sie ist ein Symbol der mallorquinischen Bäckereikunst und ein Muss für jeden Besucher der Insel.

Auf der Suche nach Mallorca Aktivitäten? *Werbung*


mein-Mallorca.org ist ein kostenloser Service für interessierte Mallorca Urlauber. Suchst Du nach spannenden Sehenswürdigkeiten, einsamen Buchten und Stränden oder auch nach typisch mallorquinischen Orten oder auch Rezepten? Dann bist Du hier genau richtig, denn wir bieten Dir viele spannende Artikel über die Sonneninsel Mallorca.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann würden wir uns über ein ♥ sehr freuen.

1 Kommentar

1 Trackback / Pingback

  1. Die beliebtesten Strände auf Mallorca

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*