Esglesia Nova – Das Wahrzeichen von Son Servera

Nicht fertiggestellte Kirchenanlage in Son Servera
Nicht fertiggestellte Kirchenanlage in Son Servera

Esglesia Nova – Ein unvollendete Kirchengebäude als Wahrzeichen von Son Servera

Die Esglesia Nova in Son Servera ist ein bemerkenswertes architektonisches und historisches Wahrzeichen auf der Baleareninsel Mallorca. Dieses unvollendete Kirchengebäude, dessen Bau im frühen 20. Jahrhundert begann, ist ein faszinierendes Beispiel für die künstlerische und kulturelle Entwicklung der Region.

Du wirst interessiert sein zu erfahren, dass der Entwurf der Esglesia Nova vom berühmten Architekten Joan Rubió stammt, einem Schüler des legendären Antoni Gaudí. Rubió war bekannt für seine Vorliebe für den Modernisme, die katalanische Variante des Jugendstils, was sich auch in der Architektur der Esglesia Nova widerspiegelt.

Der Bau der Kirche begann im Jahr 1905. Das ambitionierte Projekt war als neues religiöses Zentrum für die wachsende Bevölkerung von Son Servera gedacht. Leider kam der Bau aufgrund finanzieller Schwierigkeiten und der Auswirkungen des spanischen Bürgerkriegs zum Stillstand. Das Ergebnis ist eine faszinierende offene Struktur ohne Dach, die sowohl als Ruine als auch als Kunstwerk angesehen werden kann.

Die Esglesia Nova hat keine traditionelle Kirchendecke oder ein Dach, was ihr ein einzigartiges Aussehen verleiht. Die offenen Bögen und die unvollendeten Wände erzeugen ein Gefühl von Raum und Offenheit, das du in traditionellen Kirchen nicht finden wirst. Diese Eigenschaft macht die Esglesia Nova zu einem beliebten Ort für Konzerte und kulturelle Veranstaltungen, bei denen das natürliche Licht und die Akustik eine besondere Atmosphäre schaffen.

Wenn du die Kirche besuchst, wirst du bemerken, wie die Natur langsam das Bauwerk zurückerobert, was der Església Nova einen fast mystischen Charakter verleiht. Pflanzen, die zwischen den Steinen wachsen, und die Geräusche der Natur, die durch die offenen Bögen dringen, schaffen eine einzigartige und fast meditative Atmosphäre.

Obwohl die Esglesia Nova nie als Kirche genutzt wurde, ist sie ein wichtiges Kulturerbe von Son Servera und ein faszinierendes Beispiel dafür, wie ein unvollendetes Projekt zu einem bedeutenden Teil der lokalen Identität und Geschichte werden kann. Ein Besuch dort bietet dir nicht nur Einblicke in die regionale Architekturgeschichte, sondern auch einen ruhigen Ort zur Reflexion und Bewunderung der Kombination aus menschlicher Kreativität und natürlicher Schönheit.

  • Diese Ruine ist auch unter dem Namen Iglesia Nova bekannt
  • nur ungefähr 3 Kilometer von Cala Millor entfernt
  • gebaut von 1905 – 1929 (danach Stillstand wegen Geldmangel und span. Bürgerkrieg)
  • offene Gottesdienste und Hochzeiten werden regelmäßig hier durchgeführt

Impressionen der Esglesia Nova

Lage und Anfahrt

Esglesia Nova Karte
Esglesia Nova Karte

Auf der Suche nach Mallorca Aktivitäten? *Werbung*


mein-Mallorca.org ist ein kostenloser Service für interessierte Mallorca Urlauber. Suchst Du nach spannenden Sehenswürdigkeiteneinsamen Buchten und Stränden oder auch nach typisch mallorquinischen Orten oder auch Rezepten? Dann bist Du hier genau richtig, denn wir bieten Dir viele spannende Artikel über die Sonneninsel Mallorca.

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann würden wir uns über ein ♥ sehr freuen.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. Sant Antoni - Das Teufels-Fest auf Mallorca
  2. Mirador de El Colomer - Einer der schönsten Aussichtspunkte
  3. Pont natural d'Es Caló Blanc - Mallorcas Steinbrücke
  4. Stauseen auf Mallorca - Cuber & Gorg Blau

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*